Archiv

10.06.2016

CDU Bergen startet mit neuem Vorstand ins Kommunalwahljahr 2016

Bei der Jahreshauptversammlung der CDU im Stadtverband Bergen mit traditionellem Schnitzelessen im Gasthaus Niedersachsen, wurde neben den zahlreichen Ehrungen auch ordnungsgemäß ein neuer Vorstand gewählt.

Nach der Begrüßung der Mitglieder und Gäste, berichtete der Stadtverbandsvorsitzende Peter Meinecke über das vergangene Jahr 2015. „Vor allem die ansteigenden Mitgliederzahlen bestätigen einen positiven Rücklauf unserer Veranstaltungen und Aktionen. Wir sind nach wie vor der zweitstärkste Verband hinter dem Stadtverband Celle im Landkreis Celle“, so der Stadtverbandsvorsitzende Peter Meinecke.

Anschließend wurde ein neuer Vorstand gewählt. Peter Meinecke wurde in seinem Amt als Stadtverbandsvorsitzender bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Walter-Christoph Buhr und Maximilian Kirchhoff gewählt. Irmgard Dlugaiczyk, Stefanie Boumans, Christian Böker, Eckart Borges, Hermann Hiestermann, Holger Thiel, Julian Ramin, Stefan Isler und Virendra Singh ergänzen den Vorstand als Beisitzer. „Unser Vorstand hat eine gute Mischung aus jungem frischem Wind voll neuer Ideen und gelehrter Erfahrung aus vielen Jahren Kommunalpolitik. So können viele Interessensgruppen angesprochen und zielführend umgesetzt werden.“, resümiert Meinecke, der besonders über die Kooperation mit den politischen Organisationen der Jungen Union sowie der Senioren Union erfreut ist und ergänzt: „so kann ein gutes Kommunalwahljahr 2016 starten, wir freuen uns bereits auf den Wahlkampf!“

Ehrungen langjähriger Mitglieder

Zum Ende der Jahreshauptversammlung wurden noch die langjährigen und treuen Mitglieder der CDU Bergen geehrt. Bereits eine 40-jährige Mitgliedschaft können Margret Rosenhauer, Anke Timme, Karsten Timme, Helmut Friedrichs, Hans-Dieter Heine und Horst Pomorin vorweisen. Ebenso wurden für 25-jährige Mitgliedschaft Marlene Habermann, Eckart Borges, Hermann Hiestermann und Rolf Majehrke geehrt.  „Dies ist natürlich einer der schönsten Aufgaben meiner Tätigkeit als Vorsitzender. Ich freue mich über die langjährige und aktive Treue der einzelnen Mitglieder“, so Meinecke.