Zur Person
< zurück

Christian Böker
Straße:
Goldbergweg 11 A
Ort:
29303 Bergen
Familienstand:
verheiratet
Beruf:
Architekt (Dipl. Ing. TU)
Kurzlebenslauf:
- 1970 – 1974 Grundschule Eschede
- 1974 – 1984 KAV-Gymnasium Celle
- 1984 – 1985 Höhere Handelsschule Celle
- 1985 – 1988 Ausbildung zum Bankkaufmann, Volksbank Eschede eG
- 1988 – 1989 Sparkasse Celle
- 1989 – 1991 Volksbank Hermannsburg-Bergen eG
- 1991 – 1997 Bauhaus-Universität Weimar
- 1997 – 2000 selbstständiger Architekt
- Seit 2000 Geschäftsführer Planungsgruppe Niemeyer GmbH, Walsrode

Weitere Gremien:
- bis 1989 Gründungsmitglied und 2. Vorsitzender Radio Celle 1
- seit 2009 Mitglied Lions Club Hermannsburg-Bergen (Seniorenbeauftragter 2010-2012, Activity-Beauftragter 2013-2014)
- 2009 Stiftungsratsmitglied Bürgerstiftung Region Bergen
- 2010 – 2015 Vorstandsmitglied Bürgerstiftung Region Bergen
- 2015 Teilnahme am Dialogforum Schiene Nord für das Aktionsbündnis gegen Trassenneubau, Mitarbeit in vier Arbeitsgruppen, Mitwirkung beim Abschlussdokument
- seit 2015 Vorstandsmitglied Aktionsbündnis gegen Trassenneubau
- Mitglied im Projektbeirat des Dialoforum Schiene Nord Seit 2016 Beisitzer im CDU-Stadtverband Bergen

Darum CDU:
Weil die CDU die Werte unserer Gesellschaft bis in die Kommunen maßgeblich geprägt hat und weiter prägt und dabei einen breiten gesellschaftlichen Konsens schafft, für den wir stetig weiter arbeiten sollten. 

(Lokal-) Politische Ziele:
Ich möchte mit meinem Fachwissen dafür Sorge tragen, dass sich die Stadt Bergen in eine nachhaltige und erfolgreiche Zukunft entwickelt, die neue Arbeitsplätze in die Stadt bringt, die vorhandene gute Infrastruktur und Versorgung erhält und weiter verbessert, damit Bergen für seine hier lebenden Menschen und Menschen, die wir für die Stadt gewinnen möchten, weiter attraktiv gestalten. Ich möchte auch dafür kämpfen, dass der Nordkreis Celle enger zusammensteht und dass die hiesigen Kommunen gemeinsam voran gehen.